Instagram-Marketing – Tipps zum Erfolg

Du möchtest mit deinem Instagram-Account Geld verdienen? Ich erkläre dir worum es dabei geht, und worauf du achten musst.

Viele verdienen bereits über Instagram ihr eigenes Geld. Manche verdienen sich damit sogar ihren Lebensunterhalt. Dies dauert allerdings sehr lange, bis man diesen Punkt erreicht hat. Im folgenden erkläre ich dir, wie du mit Instagram etwas Nebenbei verdienen kannst. Mit den Tricks kannst du deinen verdienst aber immer wieder steigern.

Ganz als erstes solltest du dir eine Spate überlegen, zu der es nicht so viele Influencer gibt. Klamotten ist vielleicht ein gutes Thema, doch als “Anfänger” hast du in diesem Bereich fast keine Chance. Der Bereich “Fotos” ist eine Ausnahme. Dort hast du fast keine möglichkeiten Werbung zu machen.

Nehmen wir mal an du bist Sportler. Du betreibst Kampfsport und möchtest deinen Abbonennten zeigen, wofür du täglich übst, was du alles kannst, und natürlich was du für ein Equipment hast. Wie kannst du nun damit Geld verdienen?

Zunächst brauchst du Follower oder auch Abbonennten. Die bekommst du… richtig! Wenn du sie von deinen Bildern überzeugst.

Nehmen wir mal an du postest ein Bild, wie du gerade eine Tritt-Technik ausführst. Du hast dein Bild schön bearbeitet, dich scharf gestellt, und den Hintergrund etwas unschärfer gemacht. Nun schreibst du einen passenden Text darunter, was du mit diesem Bild sagen möchtest.
Damit andere Nutzer dich finden, benötigst du Hashtags. Bitte bettel dabei nicht um likes oder follows und vermeide folgende Hashtags:

#likeforlike #like4like #l4l #lfl #like4follow #followforfollow #follow4follow … und so weiter …

Benutze (in bezug auf die Tritt-Technik) lieber folgende:#kampf #kampfsport #skills #kick #fight … und so weiter …

Zudem solltest du deine Bilder in der Woche zwischen 19 und 20 Uhr posten. Wieso? Zu dieser Zeit sind die meisten Nutzer auf Instagram Aktiv und dann sehen sie dein Bild direkt. Freitags und Samstags sind viele Nutzer Abends noch unterwegs, und sind möglicherweise erst wieder den nächsten Tag Aktiv. Da ist dein Beitrag wortwörtlich schon wieder von gestern und er wird nicht beachtet.

Halte deine Abbonennten mit Gewinnspielen und Aktionen aktiv. Wenn du spannende Aktionen bereit hältst, dann empfehlen sie dich vielleicht sogar weiter. Es muss ja nichts sein, wo du etwas kaufen und verschenken musst. Es reicht ja schon ein Shoutut oder so etwas ähnliches.

Wenn du genug Abonnenten hast, kannst du die ersten Shops anschreiben, ob sie dir etwas Sponsoren möchten, oder ob sie dich sogar dafür bezahlen würden, wenn du deren Produkte vorstellst. Viele der Shops nutzen das als Werbewirkung und sind dazu auch bereit.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen paar Tipps ein wenig helfen. Mehr zu diesem Thema gibt es in diesen Mr Green Erfahrungen.